Tag der offenen Tür im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung am Sonntag, dem 30. August 2015

Dies ist die zweite erfolgreiche Teilnahme der Botschaft von Madagaskar an dem Tag der Offenen Tür des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), dessen Ziel es ist, Reichtümer und Kulturen von 50 teilnehmenden Ländern durch ihre Botschaften in Berlin dem deutschen Publikum näher zu bringen. 

Wie üblich stellte der Stand Madagaskar seine Vorzüge im Bereich der Gewürze und der Handwerkskunst aus. Die Neuheit dieses Jahres war die Vorstellung eines inklusiven und nachhaltigen wirtschaftlichen Zusammenarbeitsprojekts zwischen Deutschland und dem Land im Gebiet des Ökotourismus im Süden von Madagaskar. Das Projekt stieβ auf ein reges Interesse bei den Besuchern.

Beim kulturellen Programm für Kinder kam Madagaskar ebenfalls nicht zu kurz, denn Informationen über den Alltag der Kinder (Schule, Spiele, Ernährung ….) sowie die Vielfalt der madagassischen Fauna und Flora wurden ausgestellt.

Der persönliche Afrikabeauftragte der Bundeskanzlerin Günter Nooke und der Staatssekretär im BMZ Thomas Silberhorn besuchten den Stand Madagaskar. Die Teilnahme an solcher Veranstaltung ist für die Förderung und die Bekanntheit von Madagaskar in Berlin wichtig.