10. November 2015 : Eröffnung des INTERFILM-FESTIVALS in Berlin

 Wie in jedem Jahr, war auch diesmal die Botschaft bei der Eröffnung des 31. Kurzfilmfestivals vertreten, das seit mehr als 20 Jahren einen internationalen Ruf genießt. Vom 10. zum 15. November 2015 nahmen an dieser Veranstaltung ca. 7000 Besucher teil, aus mehr als 130 Ländern. Die internationalen Kurzfilme wurden bei nahezu 65 Vorführungen gezeigt. 

Die Festivalleitung hat besonders die Teilnahme einer madagassischen Filmemacherin, Frau Firoza Houssen, hervorgehoben, die in diesem Jahr vom madagassischen Kurzfilmfestival in Antananarivo für ein dreimonatiges Ausbildungsprogramm bei einer Filmakademie in Berlin in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt ausgewählt wurde.

 Diese internationale Veranstaltung ist eine geeignete Möglichkeit, kulturelle Beiträge Madagaskars zu zeigen.