Ländervorstellung « Madagaskar » am 05. Juli 2016

Im Rahmen der „Exportinitiative Erneuerbare Energien“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie fand am 5. Juli 2016 im Berliner Hotel Scandic  eine Ländervorstellung der Partner dieses Programms statt. Darunter war auch Madagaskar.

Diese Veranstaltung in Trägerschaft der GIZ, zu der gezielt Unternehmen im Bereich der eneuerbaren Energien eingeladen wurden, stellte eine wichtige Chance dar, das hohe Potential Madagaskars in diesem Schlüsselbereich der nachhaltigen Entwicklung hervorzuheben (Solar- im Süden, Wind- im Norden und Wassernergie bei Flüssen und Strömen). 

Eine konkrete Erfahrung wurde von der deutschen Firma Asantys vorgestellt, die aktuell ein Projekt im Süden betreibt. Konkrete Informations- und Erfahrungsaustausche wie die kulturellen Unterschiede, die logistischen Herausforderungen, die Verstärkung der Fähigkeiten … gaben den deutschen Unternehmen die Möglichkeit, sich den Energiemarkt auf Madagaskar besser vorstellen zu können.

Im Anschluss an diese Präsentation lud Martin Hoffmann, Energiebeauftragter der GIZ in Antananarivo, deutsche Unternehmen ein, an einer für September geplanten Delegationsreise (ca. 8 Personen) nach Madagaskar teilzunehmen. Diese hat bereits Interessenten gefunden.