26. März 2014: Treffen mit jungen Afrikanern im Rahmen des „Youth Leadership Camp 2014“ in Berlin

Die Geschäftsträgerin a.i. hat an einem Abendessen für junge afrikanische Führungskräfte teilgenommen, das vom assistierenden UN-Generalsekretär für Sport für Entwicklung und Frieden in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit, dem Deutschen Olympischen Sportbund und der NRO „Right to Play“ organisiert wurde.

Die Vertreterin Madagaskars bei diesem Camp war Hoby Sandratana Ramarosata (ACM – Ampefiloha Cité Miray).

Ziel des Camps ist es, junge Leute zusammenzubringen und auszubilden, die das Führungspotenzial für ihre Gemeinschaft im Bereich des Sports für Entwicklung besitzen, jedoch über unzureichende Ressourcen verfügen, um Ihr Vorhaben durchzuführen