11. Januar 2018: Einladung des deutschen Bundespräsidenten Frank-Walker Steinmeier zum Neujahresempfang für das Diplomatische Korps im Schloss Bellevue

Für Madagaskar nahm die Geschäftsträgerin a.i. der Botschaft an dieser Veranstaltung teil.

Seine Exzellenz Erzbischof Nikola Eterovic, Apostolischer Nuntius und Dekan des Diplomatischen Korps, richtete an Seine Exzellenz, den deutschen Bundespräsidenten Frank-Walker Steinmeier, die besten Wünsche für eine gute Gesundheit. 

Er berichtete über die Ergebnisse des vergangenen Jahres, um sich besser auf die Gegenwart und die Zukunft zu konzentrieren. Er hob außerdem die verschiedenen Wahlen in Deutschland, seine wirtschaftliche Expansion, seine Großzügigkeit in der internationalen Entwicklungshilfe durch Spenden, seine Aufnahme von Flüchtlingen, sein Engagement für Afrika und als Präsident der G20 hervor.

Der Bundespräsident seinerseits nannte "Harmonie drinnen, Friede draußen" als die Herausforderung in fast allen Demokratien. Einigkeit, Offenheit, Austausch und Vertrauen überwinden die Angst vor morgen und das Gefühl der Sorge. Deutschland ist keine Ausnahme von dieser Regel und werde bestrebt sein, seine Interessen klar und vorausschauend in Bezug auf die Zusammenarbeit mit anderen Ländern zu artikulieren, und bleibe gleichzeitig bei den besorgniserregenden internationalen Themen wie: Klimaschutz, saubere Ozeane, Bildung, Gesundheit und nachhaltige Entwicklung engagiert.

Der Bundespräsident forderte also die anwesenden Diplomaten daher auf, besonders aufmerksam zu verstehen, wie ein Land seine Rolle in der Welt definiert, um die innere Harmonie und den äußeren Frieden sowie die Versöhnung zu gewährleisten.