Neujahresempfang am 15. Januar 2015 im Schloss Bellevue

Wie jedes Jahr empfing Seine Exzellenz, Herr Joachim Gauck, Präsident der Bundesrepublik Deutschland, am 15. Januar 2015 das diplomatische Korps im Schloss Bellevue zum Neujahresempfang.

Die herausragenden Themen bei dieser Veranstaltung waren hauptsächlich die Einhaltung der Menschenrechte und 

die Weltkrise, insbesondere die tragischen Ereignisse, die den europäischen Kontinent Anfang des Jahres erschüttert haben.

Herr Bundespräsident Joachim Gauck hob die Verbundenheit Deutschlands mit der Verteidigung der Freiheit und der Einhaltung der Menschenrechte und seine Mobilisierung gegen Haß und Intoleranz hervor.

Erzbischof Dr. Nikola Eterović, Apostolischer Nuntius und Doyen des Diplomatischen Korps, plädierte seinerseits für die Ausrottung aller Arten von Verfolgung, vor allem aus religiösen Gründen, was zur Steigerung der Flüchtlingszahl beiträgt.

Schließlich setzte sich Deutschland im Rahmen der Präsidentschaften für die G7 und für den Menschenrechtsrat für seine Verantwortungen gegenüber den weltweiten Herausforderungen ein, besonders zum Klima-Thema.