Reise des Bundespräsidenten mit dem Diplomatischen Corps nach Baden-Württemberg am 01. Juli 2013

Zahlreiche hochrangige Verterter des Diplomatischen Korps in Berlin sind der Einladung des Bundespräsidenten zu einer Informations- und Begegnungsreise am 01. Juli 2013 nach Baden-Württemberg im Südwesten Deutschlands gefolgt.

Dabei wurde Madagaskar von der Geschäftsträgerin a.i. der Botschaft vertreten. 

Thema der Reise war die deutsch-französische Zusammenarbeit in Partnerschaft mit den jungen Leuten des Technischen Hilfswerks und jungen französischen Feuerwehrleuten durch den Besuch des THW-Ortsverbands Breisach und des berühmten “Quartier Vauban” in Freiburg, das für sein bürgerschaftliches Engagement sowie den Öko-Charakter seiner Architektur (Versorgung der Wohnungen mit Solarenergie und pflanzlicher Bedachung) bekannt ist. Zum Tagesprogramm gehörte auch der Besuch des Freiburger Münsters und anschließend des Historischen Kaufhauses.

Auch diesmal haben die Teilnehmer diese Initiative des deutschen Bundespräsidenten mit großer Zufriedenheit begrüßt, bei der sie sich direkt mit ihm in einer anderen Umgebung unterhalten und sich gleichzeitig über eine der schönsten Regionen Deutschlands informieren konnten. Dieser unvergessliche Tag wurde mit einem Gruppenfoto mit dem Staatsoberhaupt abgeschlossen.