Laissez-passer (Passierschein)

„Laissez-passer" für Erwachsene

  1. Der Antrag auf ein „Laissez-passer" ist lediglich in Notfällen und bei unerwarteten Ereignissen möglich, wenn die Zeit für die Beantragung eines neuen Passes nicht mehr reicht.
  2. Ein Notfall ist beispielsweise die Rückkehr nach Madagaskar für einen madagassischen Staatsangehörigen, dessen Aufenthaltstitel abläuft und die Maßnahmen zur Regulierung des Aufenthalts erfolglos waren;
  3. Ein unerwartetes Ereignis kann der Todes- oder Krankheitsfall eines Angehörigen oder der Verlust des Ausweises sein
  4. Der Antrag auf ein „Laissez-passer" ist nur für Madagassen zulässig, die ausschließlich die madagassische Staatsangehörigkeit besitzen.
  5. Der Antrag auf ein „Laissez-passer" ist ca. eine Woche vor dem Ausreisedatum zu stellen.
  6. Das „Laissez-passer" wird von Fall zu Fall und nur in dringendsten Ausnahmefällen ausgestellt und am Vortag der Ausreise überreicht.

Benötigte Unterlagen :

  • 3,50 € Gebühr
  • Antragsformular für Passierschein (hier)
  • Ein formloser Antrag an den Missionschef mit einer Begründung der Antragstellung
  • Vorlage eines gültigen konsularischen Ausweises (Carte consulaire)
  • Kopie der polizeilichen bzw. behördlichen Verlustbescheinigung des Passes
  • Ein madagassischer Ausweis oder eine Geburtsurkunde
  • Kopie des Aufenthaltstitels
  • Kopie der Meldebestätigung
  • Kopie des Flugtickets
  • 2 Passbilder

„Laissez-passer" für Kinder

  1. Das „Laissez-passer" ist für alle Minderjährigen mit madagassischer Staatsangehörigkeit notwendig, die keinen eigenen Pass haben, in dem gültigen Pass der Eltern nicht mit eingetragen sind und ihren Wohnort verlassen müssen.
  2. Der Antrag auf ein „Laissez-passer" ist von einem erziehungsberechtigten Elternteil zu stellen. Der Antrag auf ein „Laissez-passer" muss mindestens eine Woche vor der Ausreise gestellt werden. Die benötigten Dokumente werden dann am Vortag der Ausreise überreicht.

Benötigte Unterlagen :

  • 3,50 € Gebühr
  • Vorlage der gültigen konsularischen Ausweise (Carte consulaire) der Eltern
  • Ein formloser Antrag an den Missionschef
  • Kopie der Eintragung der Geburtsurkunde
  • Kopie des Personalausweises des Elternteils, der den Antrag stellt
  • Kopie des Flugtickets des Kindes
  • Eine Meldebestätigung
  • 2 Passbilder
  • Ggf. frankierter Rückumschlag

Allgemeines über Madagaskar

Die Botschaft

Seepromenade 92
D-14612 Falkensee-Berlin
Deutschland

Telefon : +49 (0)3322 - 2314-0
Fax : +49 (0)3322 - 2314-29
Mail : info@botschaft-madagaskar.de

Offnungszeiten :
Mo-Fr :
09h00 - 12h30
13h30 - 16h30

Feiertage 2017:

Die Botschaft ist an folgenden deutschen und madagassischen Feiertagen geschlossen:

- 29. März
- 14. April
- 17. April
- 01. Mai
- 25. Mai 
- 05. Juni
- 26. Juni
- 15. August
- 03. Oktober
- 31. Oktober
- 01 November
- 25. Dezember 
- 26. Dezember

Kontaktformular