Allgemeine Informationen über das Visum

Jeder ausländische Staatsbürger, der sich in Madagaskar aufhalten möchte, muss ein Visum beantragen und alle notwendigen Schritte bei den diplomatischen oder konsularischen Vertretungen unternehmen.

Nach einer Einzelfallprüfung werden verschiedene Visatypen angeboten: 

Visa non transformable (Visum für einen Kurzaufenthalt bis 90 Tage, nicht umwandelbar):

Visa transformable (Visum für Einwanderer: Visum für 30 Tage, umwandelbar in ein Visum für einen längeren Aufenthalt):

Visagebühren :

Neue Visagebühren seit dem 1. Januar 2016 :

Entsprechend des Gesetzes N°2015/026 vom 07. Dezember 2015 des berichtigten Finanzgesetzes für 2015, insbesondere der Bestimmungen des Artikels 02.05.06 hinsichtlich der Passmarken, wird die Visagebühr für einen Aufenthalt bis 30 Tage oder weniger auf dem madagassischen Gebiet ab dem 01. Januar 2016 auf 30,76€ festgesetzt.

  • Visum für einen Aufenthalt bis 30 Tage oder weniger: 30,76€  
  • Visum für einen Aufenthalt von 31 bis 60 Tage: 47,65€  
  • Visum für einen Aufenthalt von 61 bis 90 Tage: 67,28€  
  • Ein „visa d'un mois transformable" (einmonatiges verlängerbares Visum) : 70,08€

Die Gebühr kann, mindestens eine Woche vor Antragsabgabe entweder in Bargeld oder als Überweisung auf folgendes Konto gezahlt werden:

Deutsche Bank AG, Berlin
Kontonummer: 0669150
BLZ: 100700 00
IBAN: DE76 1007 0000 0066 9150 00
BIC CODE: DEUTDEBBXXX

 

  • Die Zahlung ist beim Konsulat, wo der Antrag auf ein „visa non transformable" (Visum, das nicht umgewandelt werden kann) abgegeben worden ist, zu tätigen.
  • Visagebühren sind keinesfalls erstattungsfähig.
  • Ein frankierter Rückumschlag per Einwurf Einschreiben 3,60€ oder per Einschreiben 3,90€ für die Bundesrepublik Deutschland soll beigefügt werden.
  • Für einen Antrag auf ein „visa transformable" von Antragstellern, die wohnhaft in Österreich, Dänemark, Norwegen, Finnland, Island und Schweden sind, müssen die Visagebühren zuzüglich fünf Euro für den Rückversand des Visums gezahlt werden (ausländische frankierte Rückumschläge werden von der Deutschen Post nicht angenommen).

Hinweise :

  • Bitte beachten Sie, dass Visum unter 30 Tagen direkt auf dem Flughafen Antananarivo ausgestellt werden können.
  • Die Ausstellung des Visums bedingt die Abgabe der vollständigen Unterlagen und die Zahlung der Gebühren. Wird die eine oder andere Verpflichtung nicht erfüllt, führt dies zur Absage des Antrags.
  • Ein Kurzzeitvisum ist nicht in ein Langzeitvisum umtauschbar bzw. änderbar. Die  Abholung ist eine Woche nach Hinterlegung der Unterlagen an die Botschaft.
  • Die Botschaft behält sich das Recht vor, jeden Antragsteller für eine persönliche Besprechung einzuberufen und zusätzliche Unterlagen zu verlangen
  • Das „Visa d'un mois transformable" (einmonatiges verlängerbares Visum) kann weder am Flughafen noch am Hafen ausgestellt werden. Dieses Visum kann im Polizeirevier bis zu 90 Tage verlängert werden.
  • Auch Ausländer, die eine Person mit madagassischer Staatsangehörigkeit heiraten, sind verpflichtet, einen gesonderten Antrag mit Angabe des Ehestandes zu stellen. Ihr Aufenthaltsrecht erlischt automatisch mit Ablauf der Aufenthaltsgenehmigung.

Öffnungszeiten :

  • Antragsabgabe: von 9 bis 12:30 Uhr (Montag - Freitag), ausgenommen an Feiertagen
  • Visumsabholung: von 14 bis 16:30 Uhr

Allgemeines über Madagaskar

Die Botschaft

Seepromenade 92
D-14612 Falkensee-Berlin
Deutschland

Telefon : +49 (0)3322 - 2314-0
Fax : +49 (0)3322 - 2314-29
Mail : info@botschaft-madagaskar.de

Offnungszeiten :
Mo-Fr :
09h00 - 12h30
13h30 - 16h30

Feiertage 2017:

Die Botschaft ist an folgenden deutschen und madagassischen Feiertagen geschlossen:

- 29. März
- 14. April
- 17. April
- 01. Mai
- 25. Mai 
- 05. Juni
- 26. Juni
- 15. August
- 03. Oktober
- 31. Oktober
- 01 November
- 25. Dezember 
- 26. Dezember

Kontaktformular