Erörtert wurde die Weiterführung der Aktivitäten der FES auf Madagaskar. Dabei wurde die neue Komponente „Unterstützung der Industriepolitik und der Entwicklung der grünen Wirtschaft“ hervorgehoben, zusätzlich zu den bisherigen Schwerpunkten der FES. Dazu gehörten die Unterstützung im demokratischen Prozess und in der politischen Bildung, der Austausch im Rahmen der parlamentarischen Zusammenarbeit, sowie die Unterstützung und Vorbereitung des jungen politischen Nachwuchses durch das „Youth Leadership Training Program“. Auch neue Perspektiven für die Zusammenarbeit wurden diskutiert.

Herr Grund war bereits von 2010 bis 2012 in derselben Position in Antananarivo tätig.