„Intelligente Städte, intelligente Länder“- Digitalisierung und Lösungen für die Herausforderungen der Urbanisierung, so lautete das Thema des Treffens der Botschafter, einschließlich der Teilnahme von Vertretern von Madagaskar, organisiert von SAP und Bitkom im Auswärtigen Amt am 21. März.

Der SAP-Konzern, Deutschlands führender Anbieter von Management- und Wartungssoftware für Unternehmen und internationale Institutionen, liefert ein effizientes und sicheres globales Handelssystem mit bis zu 76%.

BITKOM, der übergreifende Digitalverband Deutschlands, versammelt in seinem Verband alle deutschen digitalen Industrien in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Verkehr, Verwaltung, Sicherheit, Start-ups, Technik und Management.

Ein Ökosystem intelligenter Mobilität mit den vier Hauptvektoren „Automatisierung, Verbindung, Elektrifizierung und Teilung“ ist der Schlüssel zum Erfolg der städtischen Digitalisierung, in einem rechtlichen Rahmen und einem günstigen Umfeld für alle.