An dieser Veranstaltung des Afrika Vereins der deutschen Wirtschaft e.V. und der Subsahara Afrika Initiative der Deutschen Wirtschaft (SAFRI) , die alle zwei Jahre stattfindet,  nahmen drei Vertreter der Botschaft von Madagaskar teil. Dieser „Dialog“ ist eine echte Plattform für den wirtschaftlichen Austausch mit deutschen Unternehmen in Afrika oder denjenigen, die planen, dort zu investieren.

In diesem Zusammenhang haben sich mehrere deutsche Unternehmen mit den Organisatoren in Verbindung gesetzt, für ein Treffen mit Vertretern von Madagaskar, um innovative, an unser Land angepasste Projekte vorzustellen und dabei die Prinzipien der integrativen und nachhaltigen Entwicklung zu beachten. Auf diese Weise wurden interessante Kontakte geknüpft und vertieft.

Herr Miguel Berger, Abteilungsleiter für Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung im Auswärtigen Amt ermutigte in seiner Rede deutsche Unternehmen dazu, den afrikanischen Markt, als echten „Kontinent der Chancen“ in allen Tätigkeitsbereichen, auf allen Ebenen zu untersuchen. Darüber hinaus versprach die Bundesregierung deutsche Investoren zu unterstützen.

Als Ältester der afrikanischen Botschafter ergriff der Botschafter von Kamerun, S.E.H Jean-Marc Mpay, ebenfalls das Wort und hob die Bemühungen jedes afrikanischen Landes hervor, schrittweise günstige Rahmenbedingungen, Sicherheit und Anreize für ausländische Direktinvestitionen in ihrem jeweiligen Land zu schaffen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück